Zuletzt geändert: 2016-08-17 13:48:25

Impfung nach Splenektomie

Bei Splenektomie muss wegen erhöhtem Risiko von schwerwiegenden Infektionen durch bekapselte Bakterien (OPSI-Syndrom, overwhelming post-splenectomy infection)) eine Impfung gegen Streptococcus pneumoniae, Haemophilus influenzae und Meningokokken erfolgen. Es ist also neuerdings eine Dreifachimpfung erforderlich.

Wichtig: Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen. Keinerlei Haftung für Fehler im Manual. Die Auswahl der angegebenen Medikamente, von denen weitere, bessere oder möglicherweise günstigere existieren können, ist völlig subjektiv. Bei allen gesundheitlichen Fragen konsultieren Sie bitte primär den Arzt Ihres Vertrauens. Diese Website benützt sog. Cookies ! Weitere Hinweise unter 'Allgemein'.
Fehler gefunden ? Bitte schicken Sie uns eine email.
  

Weitere Memos: