Zuletzt geändert: 2012-12-06 11:09:29

Parenterale Ernährung

Indikation

Eine parenterale Ernährung ist indiziert bei allen Patienten, bei denen eine enterale Nahrungszufuhr innerhalb 5-7 Tagen postoperativ unerwünscht ist: Patienten mit chronischer Mangelernährung oder Dysphagie; Patienten mit hohem Kalorienverbrauch, der enteral nicht abgedeckt werden kann;

Definition

Intravenöse und bilanzierte Gabe von Protein, Kohlehydraten, Fett, Vitaminen und Flüssigkeit zur totalen oder teilweisen Ernährung des Patienten.

Methoden zur Abschätzung des Ernährungszustandes

Anamnese, Gewichtsverlauf, Trizeps-Hautfaltendicke, Albumin im Serum, Transferrin im Serum, Akutphasenproteine bestimmen, Errechnen der Stickstoffbilanz, Errechnen des Kreatinin/Grössenindex; Bestimmung der 3-Methylhistidin-Exkretion im Urin.

Bestimmumg des erforderlichen Flüssigkeitsvolumen

Der tägliche Wasserbedarf der Normalperson beträgt 1500-3000 ml.

Bilanzierung des Flüssigkeitsbedarfes bei einem normalgewichtigen Erwachsenen

Praktische Durchführung der Parenteralen Ernährung

beim normalgewichtigen , erwachsenen Standardpatienten

Regime I: Inkomplettes, periphervenöses Basisregime, Tagesprogramm

Volumen (ml) Substanz Nährwert, Bemerkungen
2000 ml PE 900 oder
AKE 1100oder
Periplasmal
etwa 700 kcal
1000 ml Ringer oder
Glucose 5%
bei Glucose: etwa 200 kcal
+ Zusätze:  80 mval NaCl
40 mval KCL
nach Elektrolytkontrollen

Regime II: Komplettregime über zentralvenösen Zugang, Tagesprogramm

Volumen (ml) Substanz Nährwert, Bemerkung
2000 ml Aminofusin oder
AKE 3000 oder
Combiplasmal
1560 (780 pro Liter) kcal
500 ml Glucose 20 % 400 kcal
500 ml Ringer  
+ Zusätze 80 mVal NaCl
40 mval KCl
1/2 A Multibionta
1/2 A Inzolen
Elektrolyte
Vitamine
Spurenelemente
alle zwei Tage:     
500 ml Lipofundin 10% / 20 %
oder Intralipid oder
Lipovenös
500 / 1000 kcal
+ Zusätze ADEK Falk 1 x pro Woche fettlösliche
Vitamine
Wichtig: Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen. Keinerlei Haftung für Fehler im Manual. Die Auswahl der angegebenen Medikamente, von denen weitere, bessere oder möglicherweise günstigere existieren können, ist völlig subjektiv. Bei allen gesundheitlichen Fragen konsultieren Sie bitte primär den Arzt Ihres Vertrauens. Diese Website benützt sog. Cookies ! Weitere Hinweise unter 'Allgemein'.
Fehler gefunden ? Bitte schicken Sie uns eine email.
  

Weitere Memos:


Aktuelle Literatursuche in allen Journals (via Pubmed)



Smart Impact Finder: Aktuelle Literatursuche in Core Journals (via Pubmed)



Smart Evidence Finder: Aktuelle Literatursuche randomisierter Studien in Core Journals (via Pubmed)



Smart MIC Finder: Aktuelle Literatursuche von MIC Studien in Core Journals (via Pubmed)



Fulltext Finder: Aktuelle Literatursuche, nur frei verfügbare Fulltext Artikel (via Pubmed)

Wikipedia Suche (via Wikipedia)