Zuletzt geändert: 2012-12-06 11:10:11

Tollwut

Erreger, Übertragung

Eine vom infizierten Tier auf den Menschen übertragene Viruserkrankung, wobei vor allem das ZNS betroffen ist. Die Inkubationszeit beträgt 15 Tage bis 4 Monate. Die Letalität bei Erkrankung beträgt nahezu 100%, und die einzigen Patienten, die überlebten, wurden vor Ausbruch der Symptome gegen die Erkrankung geimpft. Therapeutisch kommen bei Ausbruch die Gabe von Tollwut-Impfstoff und T.-Immunglobulin, monoklonaler Antikörper, Ribaverin, Interferon-Alpha und Ketamin in Frage.

Indikation zur aktiven Immunisierung

Durchführung

 

4 Injektionen von Mempt-Vakzine (Behring) s.c. in die Bauchhaut in 48 h Abstand. Nach 4 Wochen erneute Injektion. Gefahr: Impfenzephalitis (1:5000).

Wichtig: Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen. Keinerlei Haftung für Fehler im Manual. Die Auswahl der angegebenen Medikamente, von denen weitere, bessere oder möglicherweise günstigere existieren können, ist völlig subjektiv. Bei allen gesundheitlichen Fragen konsultieren Sie bitte primär den Arzt Ihres Vertrauens. Diese Website benützt sog. Cookies ! Weitere Hinweise unter 'Allgemein'.
Fehler gefunden ? Bitte schicken Sie uns eine email.
  

Weitere Memos:


Aktuelle Literatursuche in allen Journals (via Pubmed)



Smart Impact Finder: Aktuelle Literatursuche in Core Journals (via Pubmed)



Smart Evidence Finder: Aktuelle Literatursuche randomisierter Studien in Core Journals (via Pubmed)



Smart MIC Finder: Aktuelle Literatursuche von MIC Studien in Core Journals (via Pubmed)



Fulltext Finder: Aktuelle Literatursuche, nur frei verfügbare Fulltext Artikel (via Pubmed)

Wikipedia Suche (via Wikipedia)